So nah und doch so fern

Mittlerweile habe ich ziemlich gute Freunde, das war nicht immer so, denn früher waren meine Freunde wie rot polierte Äpfel im Supermarkt – falsch und am schnellsten verdorben. Auch mit männlichen Freunden war das immer so eine Sache … sie waren mir die besten Freunde, bis einer einen Partner fand. Dann waren sie weg… Vor einem ähnlichen Dilemma befinde ich mich gerade wieder. So große Hoffnung habe ich in diese Freundschaft, alles läuft perfekt auf dem Weg zum besten Freund…und das ganze Gipfelte vor einiger Zeit in einem herzerwärmenden freundschaftlichen Brief, der mir zeigt wie viel ich ihm Wert bin. Klingt perfekt – denkt man jetzt. War es aber nicht – merke ich jetzt- nachdem etwas Zeit vergangen ist. Ich sagte ihm, wie sehr ich mich über seine Zeilen erfreute und dass es mir mit Ihm genau so erging und irgendwie habe ich das Gefühl seit diesem Moment rudert er zurück. Er merkt es wahrscheinlich selbst nicht mal … aber dennoch tut er es… Es sind kleine Worte und Gesten, die mich aber mehr stören als ich selbst von mir erwartet hätte… Es ist, als würde er zurücknehmen wollen, was er schrieb oder als hätte er Angst, ich würde aus seinen Zeilen mehr lesen als ihm beim Verfassen lieb war … Ein Gefühl wie winzige eiskalte Nadeln, die in mein Herz stechen nimmt über all die positiven Gedanken überhand, wenn er wieder einen Kommentar abgibt, der besser nicht ausgesprochen hätte werden sollen. Und dazwischen sind sie wieder, die Augenblicke, in denen wir auf einer Wellenlänge sind So nah und doch so fern … Natürlich denke ich daran, dass es auch sein kann, dass es an meinem Betrachtungswinkel liegt. Eventuell ist alles beim Alten, nur ich sehe genauer hin, seit ich weiß, dass ich nicht nur irgendeine Freundin bin… sondern auf dem Weg eine sehr gute zu werden. Aber ist es nicht auch Freundschaft sich manchmal unter die Lupe zu nehmen, um am Ende sagen zu können „prüfe was sich eng befreundet“? Aber eins ist geblieben wie eh und Je und das ist mir das wichtigste … Ich bin mir immer treu und es hilft enorm in zwischenmenschlichem Herumgedusel eine Konstante zu haben … Wir werden sehen wie es weiter geht. Gute Nacht meine Lieben Yuki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s